Skip to main content
  1. Tipps
  2. Rekrutierung & Vergütung

Rekrutierung & Vergütung

Tipps, wie Sie Rekrutierungsvorgänge optimieren.

Artikel Absageschreiben: Der richtige Ton macht's

Es gehört nicht zu den bevorzugten Aufgaben, ein Absageschreiben auf eine Bewerbung zu verfassen. Wertvolle Tipps und Formulierungshilfen inklusive Muster-Absage.

Artikel Bewerbung beim Talent: Tipps vom Millennial für Recruiter

Marketing-Expertin Maren Hallin von Monster gibt in unserem Video Tipps für Recruiter aus der Sicht der Millennials. Ihre These: Heute, da sich Unternehmen bei Kandidaten bewerben und nicht mehr umgekehrt, müssen sie einiges tun, um Talente von sich zu überzeugen. Das geht nur mit einer attraktiven Arbeitgebermarke, einer Employer Brand. Das ist keineswegs weit hergeholt, sondern sogar wissenschaftlich belegt, wie die Ergebnisse unserer Studie Recruiting Trends 2017 zeigen. Alle Hard Facts bezüglich der Studienergebnisse erfolgreichen Bewerbung beim Talent gibt’s im Fließtext im Überblick.

Artikel Mehr Reichweite für Ihre Stellenanzeige

Unternehmen haben heute im Recruiting mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. Zum Beispiel lässt häufig der Bewerberrücklauf nach der Schaltung einer Stellenanzeige zu wünschen übrig. Auch die Anzahl der Bewerbungen nimmt ab und die Qualität ist nicht mehr so gut wie früher. Hier müssen Recruiter etwas tun, sagt Experte Bernhard Schmieder von Monster Talent Consulting. Im Video gibt er Tipps, wie sie die Reichweite ihrer Stellenanzeigen erheblich verbessern können. On top gibt’s noch die Ergebnisse aus unserer Studie Recruiting Trends. Überraschung: Die Stellenanzeige ist kein vom Aussterben bedrohtes Recruiting Tool – vorausgesetzt, man weiß, wie und wo man sie einsetzt.

Artikel Das perfekte Recruiting Video

Wie macht man das perfekte Recruiting Video? Wir haben bei unserem Experten William B. Otero nachgefragt.

Artikel Active Sourcing: Personaler vor dem Rollenwechsel

Ein in Teilen leergefegter Arbeitsmarkt zwingt Recruiter dazu, in sozialen Netzwerken und Lebenslaufdatenbanken aktiv nach Kandidaten zu fahnden. Unter HR-Fachleuten gewinnt dieser Trend an Akzeptanz.

Artikel Direktansprache von Kandidaten: Die (rechtlichen) Regeln

Dem Active Sourcing, also der Direktansprache von Kandidaten sind rechtliche Grenzen gesetzt, sagt Rechtsanwalt Florian Daniel. In einem Videointerview berichtete uns der Fachanwalt, wann juristische Grenzen erreicht sind. Derweil hat das Wissenschaftlerteam von der Uni Bamberg in der gemeinsamen Studie Recruiting Trends untersucht, inwieweit Active Sourcing im Unternehmensalltag angekommen ist.