Studien für Ihren Rekrutierungserfolg

Sie erhalten für Ihre tägliche Personalpraxis kostenfreie Trendstudien zu allen Facetten des Online-Recruitings. Monster veröffentlicht seit dem Jahr 2002 die exklusiven Studien Recruitings Trends. Weitere Studien und Employment-Indizes kamen im Laufe der Jahre hinzu. Die Studien im Überblick:



Studie(n) Download

Die vollständigen Ergebnisse aller Studien
können Sie hier kostenfrei herunterladen (PDF).


Die Studien im Überblick:


Recruiting Trends 2016
Recruiting Trends 2016
Mobile Recruiting »


Recruiting Trends 2016
Recruiting Trends 2016
Employer Branding & Personalmarketing »

Recruiting Trends 2016
Recruiting Trends 2016
Best Practices und "Big Failures" »


Recruiting Trends 2016
Recruiting Trends 2016
Active Sourcing & Social Recruiting »


Recruiting Trends 2016
Recruiting Trends 2016
Techniksprung in der Rekrutierung »

Recruiting Trends 2016
Recruiting Trends 2016
Bewerbung der Zukunft »

Recruiting Trends 2016
Bewerbungspraxis 2015 »


Recruiting Trends 2015
Recruiting Trends 2015 »


Recruiting Trends 2016

Themenspecial: MOBILE RECRUITING

Der vorliegende Themenschwerpunkt gibt einen Einblick in den Themenschwerpunkt "Mobile Recruiting" aus Sicht der Top 1.000 Unternehmen aus Deutschland und vergleicht die Ergebnisse mit dem Nutzungsverhalten und den Einschätzungen von über 4.800 Stellensuchenden und Karriereinteressierten. Um einen ganzheitlichen Blick auf die Gestaltung der Personalbeschaffung in Deutschland zu bieten, wurden zudem neben der Befragung der Top 1.000 Unternehmen auch Branchenanalysen der Top 300 Unternehmen aus den Branchen Automotive, Handel und IT sowie mehrere Fallstudien durchgeführt.

Recruiting Trends 2016 - Mobile Recruiting

Recruiting Trends 2016

Themenspecial: EMPLOYER BRANDING UND PERSONALMARKETING

Der vorliegende Themenschwerpunkt gibt einen Einblick in den Einsatz von Employer Branding und Personalmarketing Maßnahmen der Top 1.000 Unternehmen aus Deutschland und vergleicht die Ergebnisse mit dem Nutzungsverhalten und den Einschätzungen von über 4.800 Stellensuchenden und Karriereinteressierten. Zudem thematisiert das Themenspecial den allgemeinen Personalbedarf der Unternehmen sowie den Optimismus der Kandidaten für die weitere Entwicklung ihrer Karriere.

Recruiting Trends 2016 - Employer Branding und Personalmarketing

Recruiting Trends 2016

Themenspecial: BEST PRACTICES UND "BIG FAILURES"

Der vorliegende Themenschwerpunkt gibt einen Einblick in die Best Practices und "Big Failures" in der Rekrutierung aus Sicht der deutschen Top 1.000 Unternehmen und vergleicht die Ergebnisse mit dem Nutzungsverhalten und den Einschätzungen von über 4.800 Stellensuchenden und Karriereinteressierten. Um einen ganzheitlichen Blick auf die Gestaltung der Personalbeschaffung in Deutschland und insb. auf die Best Practices und "Big Failures" in der Rekrutierung zu bieten, wurden zudem neben der Befragung der Top 1.000 Unternehmen auch Branchenanalysen der Top 300 Unternehmen aus den Branchen Automotive, Handel und IT sowie drei Fallstudien durchgeführt.

Recruiting Trends 2016 - Best Practices und Big Failures

Recruiting Trends 2016

Themenspecial: ACTIVE SOURCING UND SOCIAL RECRUITING

Der vorliegende Themenschwerpunkt gibt einen Einblick in die Bedeutung und Nutzung von Active Sourcing und Social Recruiting in den Top 1.000 Unternehmen aus Deutschland und vergleicht die Ergebnisse mit dem Nutzungsverhalten und den Einschätzungen von über 4.800 Stellensuchenden und Karriereinteressierten. Für einen umfassenden Überblick über die Gestaltung der Personalbeschaffung in Deutschland wurden zudem Branchenanalysen der Top 300 Unternehmen aus den Branchen Automotive, Handel und IT sowie mehrere Fallstudien durchgeführt.

Recruiting Trends 2016 - Active Sourcing und Social Recruiting

Recruiting Trends 2016

Themenspecial: TECHNIKSPRUNG IN DER REKRUTIERUNG

Der vorliegende Themenschwerpunkt gibt einen Einblick in den Einsatz von Technologien im Personalwesen der Top 1.000 Unternehmen aus Deutschland und vergleicht die Ergebnisse mit dem Nutzungsverhalten und den Einschätzungen von über 4.800 Stellensuchenden und Karriereinteressierten. Für einen umfassenden Überblick über die Gestaltung der Personalbeschaffung in Deutschland wurden zudem eine Branchenanalyse der Top 300 Unternehmen aus den Branchen Automotive, Handel und IT sowie mehrere Fallstudien durchgeführt.

Recruiting Trends 2016 - Techniksprung in der Rekrutierung

Recruiting Trends 2016

Themenspecial: BEWERBUNG DER ZUKUNFT

Der vorliegende Themenschwerpunkt gibt einen Einblick in die Bewerbung der Zukunft aus Sicht der Top 1.000 Unternehmen in Deutschland und vergleicht die Ergebnisse mit dem Nutzungsverhalten und den Einschätzungen von über 4.800 Stellensuchenden und Karriereinteressierten. Für einen umfassenden Überblick über die Gestaltung der Personalbeschaffung in Deutschland wurden zudem Branchenanalysen der Top 300 Unternehmen aus den Branchen Automotive, Handel und IT sowie mehrere Fallstudien durchgeführt.

Recruiting Trends 2016 - Bewerbung der Zukunft

Bewerbungspraxis 2015

Mit der jährlichen Kandidatenstudie "Bewerbungspraxis" haben das Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) und die Monster Worldwide Deutschland GmbH vor zwölf Jahren eine Studienreihe ins Leben gerufen, die die Person des Stellensuchenden und Karriereinteressierten in den Mittelpunkt ihrer Analysen stellt, um ein detailliertes Verständnis von dessen Eigenschaften, Besonderheiten, Wahrnehmungen, Zielen und Verhaltensweisen zu entwickeln.

In den vergangenen zwölf Jahren haben sich über 115.000 Stellensuchende und Karriereinteressierte an der Studie beteiligt, so dass die Bewerbungspraxis eine einmalige Chance bietet, die Veränderungen im Stellensuchprozess auch über die Zeit nachzuvollziehen.


Management-Zusammenfassung (PDF) »
Bewerbungspraxis 2015

Recruiting Trends 2015

Die aktuellen "Recruiting Trends 2015" sind der dreizehnte Ergebnisbericht dieser jährlichen Studienreihe des Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universitäten Frankfurt am Main und Bamberg sowie Monster Worldwide Deutschland.

Um einen ganzheitlichen Blick auf die Gestaltung der Personalbeschaffung in Deutschland zu bieten, wurden neben der Befragung der Top-1.000-Unternehmen auch Branchenanalysen (Top-300-Firmen aus den Branchen Finanzdienstleistung, Health Care und IT) und Fallstudien durchgeführt.


Management-Zusammenfassung (PDF) »
Recruiting Trends 2015

Kontakt

0800 2666 7837
oder Anfrage senden »